Sprungtraining

Die Sprungkraft ist im sportlichen Sinne eine Unterfunktion der Schnellkraft. Das Ziel der Sprungkraft besteht darin, seinen Körper, durch einen schnellen Absprung vom Boden heraus, so weit wie möglich in die Luft zu befördern. Es gibt sehr viele Sportdisziplinen, bei denen die Sprungkraft eine sehr große Rolle spielt z. B. in der Leichtathletik: Hochsprung, Weitsprung, Dreisprung, Stabhochsprung. Aus dem Grund, spielt für die Trainingssteuerung die sportartspezifische Sprungleistung eine entscheidende Rolle.